„Jede Bewegung verläuft in der Zeit und hat ein Ziel.“  Aristoteles

 

Durch gezielte Anregung und individuelle Wahrnehmung ihres Kindes werden dessen Einzigartigkeit und die Unabhängigkeit des Denkens und Handelns sowie wertvolles Selbstbewusstsein gefördert.

Besonders in der kindlichen Entwicklung treten wesentliche Fragen auf.
Fragen, die von Ängsten, Zwängen, Aggressionen oder Regressionen begleitet werden können.
Dies kann zu Konzentrationsschwierigkeiten, Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit und bis hin zu Verzweiflung führen.

Ihrem Kind wird ein vielseitiges Angebot zur Verfügung stehen, damit es die eigenen Bedürfnisse erfahren und ausbauen kann.
Im sicheren Raum des Ausprobierens findet ein Prozess der Verbesserung der Selbst- und Fremdwahrnehmung statt.

Im Zentrum meiner Therapie und Beratung für Kinder und Jugendliche stehen

–  Schwierigkeiten bei Konzentration und Aufmerksamkeit
–  Unruhe und Nervosität
–  soziale und emotionale Konflikte, belastende Lebensereignisse
–  Schulangst und schulische Konflikte.

Die Selbstwirksamkeit wird innerhalb einer sicheren und vertrauensvollen therapeutischen Beziehung erlebt. Diese gilt es zu stärken und zu stabilisieren.

 

<< zurück